Sicheres Fällen von Totholz: Forst bildet sich weiter - 1

Regionale News

Sicheres Fällen von Totholz: Forst bildet sich weiter

Die Arbeit im Totholz birgt für Forstarbeiter aussergewöhnliche und schwer einschätzbare Gefahren. Totholz wird dabei als Sammelbegriff für abgestorbene Bäume oder Baumteile verwendet.

Das Team Forst der Gemeinde Glarus absolviert daher unter der Leitung von "Wald-Schweiz" vom 13. bis 15. Februar 2019 einen Weiterbildungskurs zum Thema "Sicheres Fällen im Totholz".

Autor

Gemeinde Glarus

Kontakt

Gemeinde Glarus
Katrin Egger
Leiterin Standorförderung und Kommunikation
Gemeindehausplatz 5
8750 Glarus
katrin.egger@glarus.ch
+41 58 611 81 27

Kategorie

  • Glarus

Publiziert am

11.02.2019

Webcode

glarneragenda.ch/ycjxRZ