Dario Fischli und Jasmine Nef
Dario Fischli und Jasmine Nef

Dies & Das

«Z Glaris chunt alles vu Härzä!»

In den letzten Monaten haben so viele Detaillisten «Ja» zur Glarner Innenstadt gesagt wie schon seit dreissig Jahren nicht mehr. Dass auch Jasmine Nef und Dario Fischli von Sound & Vision von Anfang an Feuer und Flamme für Glarus waren, hat nicht zuletzt damit zu tun, dass in Glarus vieles anders ist. Angenehm anders.

Mit Sound & Vision von Radio Noser ist im August bereits der zweite Rückkehrer in diesem Jahr wieder ins Herz der Glarner Innenstadt gezogen. Und wer dem neuen Showroom schon einmal einen Besuch abgestattet hat, der weiss: das ist eine Herzensangelegenheit. Da wird gelebt, was es zu kaufen gibt. Da zählen echte Freude am Kunden, sich wohlfühlen und Regionalität mehr als der nackte Verkauf von Produkten.

Dario Fischli, Geschäftsführer bei Sound & Vision, drückt es so aus: «Das Miteinander hier im Glarnerland ist unvergleichlich. Man motiviert, unterstützt und begeistert einander. Man trifft und unterhält sich beim Einkaufen. Das schafft ganz viel Verbundenheit und Nähe.» Und ganz nebenbei erhält man auch noch Chancen wie sonst nirgends, meint der wohl zurzeit jüngste Geschäftsführer in Glarus.

Auch Jasmine Nef ist ihr Herzblut für Glarus anzusehen. Sie ist stolz darauf, dass in der Glarner Innenstadt Konzepte, Ladengestaltungen und Dienstleistungen vorhanden sind, die Vorzeigecharakter ausstrahlen und die Kundschaft aus nah und fern immer wieder überraschen. Aber ist es nicht in jeder Stadt so, dass Produkte mit Herzblut und Überzeugung vorgestellt, Kunden mit echter Freude und viel Zeit beraten und Ladenflächen mit Liebe zum Detail modern gestaltet werden? Nein, ist Jasmine Nef sicher, das ist längst nich überall so. «Wir haben einfach grosses Glück, dass es in Glarus noch so ist», meint sie. Und: «Dazu müssen wir alle zusammen Sorge tragen.»

Warum also lohnt es sich, in Glarus einen Laden zu betreiben? Wohl aus denselben Gründen, warum es sich lohnt, in Glarus einzukaufen. Weil hier mit viel Motivation, Engagement und Zeit sichergestellt wird, dass das Produkt zu 100 Prozent dem Kundenwunsch entspricht. Weil hier «jedä jedä kännt». Und weil sich hier die modernsten Ladenkonzepte der Schweiz bestaunen lassen. Oder wie Dario Fischli es ausdrückt: «Z Glaris wird ä guäti Diänstleistig nuch mit Liib und Seel verchauft und es chunt immer alles vo Härzä!»

Häsch gwüsst? Unser Erlebnis-Tipp
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die neuesten Trends in Sachen Ladenbau und -einrichtung: Besuchen Sie in einer kleinen Feldstudie den Sunrise Shop, Tödisport, Botty, Sound&Vision und cleo casa. Dort treffen Sie auf State-of-the-Art-Ladendesigns mit Wohlfühl- bis Wohnzimmeratmosphäre. Sogar die Ein- und Ausblicke sind berauschend. Fragen Sie die Teams vor Ort und lassen Sie sich überraschen!

Autor

Machergruppe des Projektes «ZUKUNFT INNENSTADT»

Kontakt

Machergruppe des Projekts Zukunft Innenstadt
Gemeindehaus
Gemeindehausplatz 5
8750 Glarus
innenstadt@glarus.ch
+41 58 611 83 02

Kategorie

  • Ostschweiz

Publiziert am

22.12.2019

Webcode

glarneragenda.ch/Eg7AfP