Auf Antrag seiner Kulturkommission gewährt der Regierungsrat Beiträge und Defizitgarantien.
Auf Antrag seiner Kulturkommission gewährt der Regierungsrat Beiträge und Defizitgarantien.
Auch die vierte Staffel der SRF-Serie "Wilder" erhält einen Beitrag aus dm Kulturfonds. Foto: pd
Auch die vierte Staffel der SRF-Serie "Wilder" erhält einen Beitrag aus dm Kulturfonds. Foto: pd
Die Veranstaltungsreihe 2021 der Kulturbuchhandlung wird mit einem Defizitbeitrag unterstützt. Foto: zvg
Die Veranstaltungsreihe 2021 der Kulturbuchhandlung wird mit einem Defizitbeitrag unterstützt. Foto: zvg

Kultur, Kanton

Wilder, Wortreich und mehr ...

Der Regierungsrat vergibt Beiträge aus dem Kulturfonds, zum Beispiel für die vierte Staffel der SRF-Fernsehserie "Wilder", die im Glarnerland und auf dem Urnerboden gedreht wird, für die Veranstaltungsreihe 2021 in der Kulturbuchhandlung "Wortreich", den Freulerpalast und den Ostschweizer Kunstwettbewerb "Heimspiel 2021".

Auf Antrag seiner Kulturkommission gewährt der Regierungsrat Beiträge und Defizitgarantien. Ausserdem wird eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen.

Leistungsvereinbarung Stiftung Freulerpalast (2021 und 2022)

Mit der Stiftung für den Freulerpalast wird eine Leistungsvereinbarung über zwei Jahre abgeschlossen. Im Museum finden Dauer- und Wechselausstellungen, Führungen, Workshops sowie Vorträge statt. Die Vereinbarung umfasst für 2021 und 2022 Beiträge von je 55'000 Franken für die Stiftung und 125'000 Franken für das Museum.

Ostschweizer Kunstwettbewerb Heimspiel 2021

Für das Heimspiel, ein länderverbindendes Ausstellungsformat, das alle drei Jahre mit Kunstschaffenden aus Vorarlberg, Liechtenstein und Ostschweizer Kantonen stattfindet, wird ein Beitrag von 23'700 Franken vergeben.

«Wilder», vierte Staffel

Die SRF-Fernsehserie «Wilder» ist schweizweit bekannt und wurde erstmal auch in Deutschland ausgestrahlt. An die Produktionskosten der vierten Staffel, die in den Berglandschaften im Glarnerland und auf dem Urnerboden gedreht wird, wird ein Beitrag von 20'000 Franken geleistet.

Dokumentarfilm «#systemrelevant»

An die Produktion des Dokumentarfilms «#systemrelevant» mit Porträts von Personen in systemrelevanten Tätigkeiten während der Pandemie (Regie: Hedi Bäbler) wird ein Beitrag von 20'000 Franken gewährt. Darin werden u. a. Jasmin Kubli und ihre Mutter, beide wohnhaft in Netstal, auf ihrer Arbeit im Kantonsspital Glarus begleitet.

Veranstaltungsreihe im «Wortreich»

Die Veranstaltungsreihe 2021 der Kulturbuchhandlung Wortreich in Glarus mit Abendkino, Konzerten, Theater und Lesungen wird mit einem Defizitbeitrag von 16'310 Franken unterstützt.

Digitalisierung SRF-Regionaljournal Ostschweiz

Die Sendungen des Regionaljournals Ostschweiz werden digitalisiert, archiviert und dann auf der Plattform Play SRF öffentlich zugänglich gemacht. Gemäss einem Verteilschlüssel nach Wohnbevölkerung der Ostschweizer Kantone wird ein Beitrag des Kantons Glarus von 10'013 Franken gewährt.

Autor

Departement Bildung und Kultur

Kontakt

Kanton Glarus
Hauptabteilung Kultur
Fritz Rigendinger
Gerichtshausstrasse 25
8750 Glarus
+41 55 646 6301

Kategorie

  • Kultur
  • Glarus

Publiziert am

17.03.2021

Webcode

www.glarneragenda.ch/9b3Vtk