Weihnachtsfenster, rotes Paket und Weihnachtsgeschichte in Riedern - 1
Weihnachtsfenster, rotes Paket und Weihnachtsgeschichte in Riedern - 1

Gemeinden

Weihnachtsfenster, rotes Paket und Weihnachtsgeschichte in Riedern

Die Kinder der Schule Riedern haben liebevoll Weihnachtsfenster gestaltet. Passend zu einer Weihnachtsgeschichte machte zudem ein sonderbares rotes Paket in Riedern die Runde.

In Riedern holen die Kinder jeweils am 1. Dienstag im Advent den Samichlaus mit selber gestalteten Laternen ab und schreiten in einem Umzug durchs Dorf. Dieses Jahr konnte der Umzug pandemiebedingt leider nicht stattfinden. Trotzdem haben sich die Lehrpersonen der Schule Riedern für die Dorfbevölkerung eine schöne Aktion ausgedacht.

Passend zur Geschichte «das rote Paket» haben die Kinder Weihnachtsfenster gestaltet. So öffnete sich beim Kindergarten und beim Schulhaus alle paar Tage ein neues Fenster und die Geschichte nahm ihren Lauf. Gleichzeitig machte ein wunderschönes, rotes Paket in Riedern seine Runde. Dieses Paket darf aber nicht geöffnet werden, denn es enthält Glück, Zufriedenheit und Gesundheit. Man soll das Paket weiterschenken und der nächsten Person damit diese Wünsche übergeben.

Die von den Kindern liebevoll dekorierten Weihnachtsfenster können weiterhin, startend beim unteren Kindergarteneingang neben dem Rasenfussballplatz, betrachtet werden. Sie sind jeweils von 17.00 Uhr bis 21.30 Uhr beleuchtet.

Autor

Gemeinde Glarus

Kategorie

  • Weitere Regional

Publiziert am

22.12.2020

Webcode

glarneragenda.ch/exWw7K