Der neue Ständeratspräsident Thomas Hefti bei seiner Antrittsrede, die er in allen vier Landessprachen hielt. Foto: Parlament.ch Kanton Glarus •
Der neue Ständeratspräsident Thomas Hefti bei seiner Antrittsrede, die er in allen vier Landessprachen hielt. Foto: Parlament.ch Kanton Glarus •

Dies & Das, Gesellschaft, Kanton

Thomas Hefti glanzvoll zum Ständeratspräsidenten gewählt

Zum Auftakt der Wintersession wurde Thomas Hefti am Montag glanzvoll zum 199. Ständeratspräsidenten gewählt. Sein Name stand auf 44 von 45 ausgeteilten Stimmzettel der Ständerätinnen und Ständeräte.

In seiner Antrittsrede, in der er alle vier Landessprachen benutzte, wies Thomas Hefti auf die grosse Ehre für den Kanton Glarus hin, dessen 7. Ständeratspräsident er sein dürfe. Auch die aktuelle Corona-Situation griff er auf und zeigte Parallelen im Kampf gegen die Pocken auf, welcher im Glarner Unterland vor 100 Jahren geführt wurde. Dabei stellte er der Schweiz ein gutes Zeugnis aus.

Aufgrund der epidemiologischen Lage wird die Wahlfeier auf den nächsten Sommer verschoben.

Autor

Glarner Agenda

Kategorie

  • Leute
  • Weitere Politik
  • Glarus
  • Ostschweiz

Publiziert am

30.11.2021

Webcode

www.glarneragenda.ch/hTVaZM