tb.glarus planen weitere Etappen des Wärmeverbundes Ennenda - 1
Potenzielles Erschliessungsgebiet des Wärmeverbundes Ennenda
Potenzielles Erschliessungsgebiet des Wärmeverbundes Ennenda

Gemeinden

tb.glarus planen weitere Etappen des Wärmeverbundes Ennenda

Die tb.glarus nehmen den Wärmeverbund Ennenda 1 schrittweise in Betrieb. Der Biogaskessel leistet bereits seinen Dienst, im Oktober erfolgt die Inbetriebnahme des Holzkessels. Die Fernwärmeleitung bis zum Alterszentrum Bühli ist erstellt.

In einer zweiten Ausbauetappe im kommenden Jahr ist die Erschliessung im Bereich der Mattstrasse geplant. Weitere Ausbaustufen werden laufend geprüft. Damit der Anschluss eines Gebietes/Quartier wirtschaftlich ist, muss in diesem Bereich eine entsprechende Anschlussdichte erreicht werden. Die tb.glarus führen dazu am 14. Oktober 2020 einen Infoanlass für Interessenten in Ennenda durch. Der Anlass beginnt um 18.00 Uhr beim Schulhaus Ennenda und beinhaltet eine Besichtigung der neuen Heizzentrale. Anschliessend gibt es im Gesellschaftshaus bei einem Apéro Informationen über das laufende Projekt und die möglichen weiteren Ausbaustufen.

Warum soll ich meine Liegenschaft an den Wärmeverbund anschliessen?

Der Anschluss an einen Wärmeverbund bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Als primäres Heizsystem wird ein Holzkessel eingesetzt. Damit kann CO2 neutral geheizt werden. So sind Sie nachhaltig und ökologisch unterwegs und unabhängig von den geplanten Anpassungen der CO2-Abgabe im Rahmen der Energiestrategie 2050 des Bundes. Als redundantes Heizsystem kommt ein Biogaskessel zum Einsatz welcher zu 100% mit "nature made star" zertifiziertem Biogas befeuert wird. Dank dieser beiden Heizkessel und den grossen Speichern bleibt Ihr zu Hause auch bei einer Störung wohlig warm.

Neben der Energie für die Heizung kann über dasselbe System die Warmwasseraufbereitung erfolgen. So beziehen Sie alles aus einer Hand und brauchen sich nicht mehr um die Energiebeschaffung zu kümmern. Die Übergabestation, welche die Wärme aus dem Wärmenetz in Ihren Heizkreis bringt, ist zudem sehr wartungsarm. Arbeiten wie Brennerservice oder die Reinigung des Kamins entfallen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Infoanlass und bitten Sie sich über unsere Homepage tbglarus.ch anzumelden.

Autor

Fabrikdorf Ennenda

Kontakt

Technische Betriebe Glarus
Feldstrasse 1
8750 Glarus
info@tbglarus.ch
058 611 88 88

Kategorie

  • Weitere Regional

Publiziert am

02.10.2020

Webcode

glarneragenda.ch/Q8B9Xn