Geht im Frühling 2022 ans Netz: Die PV-Anlage der Truppenunterkunft in Glarus bekommt eine PV-Anlage. Foto: zvg
Geht im Frühling 2022 ans Netz: Die PV-Anlage der Truppenunterkunft in Glarus bekommt eine PV-Anlage. Foto: zvg

Dies & Das, Kanton

tb.glarus bauen zwei weitere Solargemeinschaften

Die tb.glarus bauen auf dem Dach der Talstation der Luftseilbahn Luchsingen-Brunneberg sowie der Truppenunterkunft in Glarus die nächsten beiden PV-Anlagen im Beteiligungsprinzip. Gemeinsam haben diese Anlagen eine Fläche von 445 Quadratmeter. Die tb.glarus erweitern so ihr Angebot an Gemeinschaftsanlagen auf eine Gesamtfläche von 1'800 Quadratmeter.

Die beiden neuen Anlagen gehen im Frühling 2022 ans Netz und produzieren zusammen jährlich rund 89'000 kWh erneuerbaren Strom. Energiekunden der tb.glarus können sich ab sofort ihr hochwertiges, regional produziertes Naturstromprodukt für die nächsten 20 Jahre sichern. Die Informationen dazu sind unter tbglarus.ch/solargemeinschaft zu finden.

Die tb.glarus bieten so auch Mieterinnen und Mieter oder Eigentümerinnen und Eigentümer von Liegenschaften, die sich nicht für den Betrieb einer Solaranlage eignen, die Möglichkeit, saubere Sonnenergie zu beziehen. Über hohe Investitionskosten und Tätigkeiten wie Planung einer Anlage, einholen und vergleichen von Offerten, Installationsarbeiten oder eine eventuelle Netzanschlussverstärkung müssen sich Teilhaber der Solargemeinschaft keine Gedanken machen. Dasselbe gilt für Wartungsarbeiten und Reparaturen.
Die tb.glarus prüfen den Bau weiterer PV-Anlagen laufend. Sie verfügen über eine Dachfläche, die dafür geeignet wäre? Kontaktieren Sie uns.

Autor

Glarner Agenda

Kategorie

  • Glarus
  • Ostschweiz

Publiziert am

22.12.2021

Webcode

www.glarneragenda.ch/63MgGE