Steigende Fallzahlen Coronavirus: Massnahmen der Gemeinde Glarus Nord - 1

Gemeinden

Steigende Fallzahlen Coronavirus: Massnahmen der Gemeinde Glarus Nord

Die Dienstleistungen der Gemeinde Glarus Nord sollen in der kommenden Zeit elektronisch in Anspruch genommen werden. Für die Benützung der gemeindeeigenen Objekteund Anlagengilt ab sofort die Maskenpflicht.

Die Gemeinde Glarus Nord trifft infolge der pandemischen Entwicklung neue Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus. So ersucht die Gemeinde die Einwohnerinnen und Einwohner, vor dem persönlichen Erscheinen am Schalter zu prüfen, ob die gewünschte Dienstleistung auch online verfügbar ist. Die meisten Dienstleistungen, welche an den Schaltern der Gemeindehäuser erbracht werden, können auch bequem über den Online-Schalter der Gemeinde (www.glarus-nord.ch/online-schal-ter) bezogen werden. Für Auskünfte stehen die Mitarbeitenden der Gemeinde Glarus Nord gerne zur Verfügung (Telefon 058 61171 11 / E-Mail: info@glarus-nord.ch).

Maskenpflicht bei der Benützung gemeindeeigener Objekteund Anlagen
Die bundesrätlichen Anordnungen betr. Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Gebäuden haben auch auf die Nutzung der gemeindeeigenen Objekte und Anlagen Auswirkungen. Ab sofort müssen hierbei durch die Nutzerinnen und Nutzer Masken getragen werden. Das Schutzkonzept der Gemeinde Glarus Nord wurde entsprechend angepasst und kann auf www.glarus-nord.ch/schutzkonzept eingesehen werden.

Sprechstunde des Gemeindepräsidenten per Telefon
Damit die Besucherfrequenzen im Gemeindehaus Niederurnen noch besser kontrolliert werden können, finden die nächsten Sprechstunden des Gemeindepräsidenten (jeweils erster Montagnachmittag im Monat) ab dem 2. November 2020 wieder telefonisch statt. Damit die jeweiligen Gespräche organisiert werden können, werden die Einwohnerinnen und Einwohner gebeten, sich vorgängig beim Sekretariat des Gemeindepräsidiums, 058 611 70 11, zu melden.

Die Gemeinde Glarus Nord ruft die Bevölkerung aktiv auf, die Vorgaben des BAG weiterhin konsequent und strikt einzuhalten und bedankt sich für die Bemühungen – bleiben Sie gesund

Autor

Gemeinde Glarus Nord

Kategorie

  • Weitere Regional

Publiziert am

26.10.2020

Webcode

glarneragenda.ch/FPMXUy