ip-kerenzerberg.ch
ip-kerenzerberg.ch

Wirtschaft

Start Programm Sustainable Textiles Switzerland 2030

Heute wird erstmals das Programm Sustainable Textiles Switzerland 2030 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. In diesem Programm werden auf der Basis der Sustainable Development Goals griffige Ziele und Massnahmen für eine nachhaltigere Textil- und Bekleidungsbranche erarbeitet und umgesetzt.

Das Kerenzerberg Zukunftsforum Nachhaltige Textilien vom 24. bis 26. November 2020 ist elementarer Bestandteil des Multi-Stakeholder Prozesses: https://ip-kerenzerberg.ch/zukunftsforum/

Das Programm STS 2030 will mit Akteuren der schweizerischen Textil- und Bekleidungsbranche zusammenwirken, um einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs) zu leisten. Gemeinsam mit Unternehmen der Textilbranche, Akteuren aus der Zivilgesellschaft sowie Fachleuten und Vertreterinnen der öffentlichen Hand werden Massnahmen definiert, umgesetzt und laufend kontrolliert. Akteure des Schweizer Textil- und Bekleidungssektors sind eingeladen, sich über die Landing-Page www.sts2030.ch für den Multi-Stakeholder Prozess anzumelden.

Träger des Programms sind die drei Verbände Swiss Textiles, amfori und Swiss Fair Trade  Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) unterstützt das Programm finanziell und bietet zusammen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) strategische Unterstützung durch Mitwirkung im Lenkungsausschuss. Die Nachhaltigkeitsfirma ecos führt die Geschäftsstelle. Weitere Informationen finden Sie auf der Website oder auf dem Faktenblatt unter "Downloads".

Autor

ecos

Kontakt

Sustainable Textiles Switzerland 2030
c/o ecos
Tobias Meier
Elisabethenstrasse 22
4051 Basel
info@sts2030.ch
+41 61 205 10 51

Kategorie

  • International

Publiziert am

27.08.2020

Webcode

glarneragenda.ch/i9NgDV