Urban Pop am Freitag: Clueso (D) bringt Lieder nach Glarus, die gleichzeitig den Moment und die Ewigkeit umarmen. Bild: Christoph Köstlin
Urban Pop am Freitag: Clueso (D) bringt Lieder nach Glarus, die gleichzeitig den Moment und die Ewigkeit umarmen. Bild: Christoph Köstlin
Schlager am Donnerstag: Für Beatrice Egli (CH) ist ihr Auftritt in Glarus 2023 das erste Konzert und der einzige Festivalaufritt in der Schweiz. Bild: Michael de Boer
Schlager am Donnerstag: Für Beatrice Egli (CH) ist ihr Auftritt in Glarus 2023 das erste Konzert und der einzige Festivalaufritt in der Schweiz. Bild: Michael de Boer
Am Donnerstag wird es volkstümlich: Die Troglauer (D) sind eine der erfolgreichsten Show- und Live-Bands der neuen Volksmusik. Bild: Troglauer
Am Donnerstag wird es volkstümlich: Die Troglauer (D) sind eine der erfolgreichsten Show- und Live-Bands der neuen Volksmusik. Bild: Troglauer
Multitasking am Freitag: Mit der EP «Zebra» wurden Ikan Hyu (CH) 2018 zum SRF 3 Best Talent des Monats gekürt. Bild: Ikan Hyu
Multitasking am Freitag: Mit der EP «Zebra» wurden Ikan Hyu (CH) 2018 zum SRF 3 Best Talent des Monats gekürt. Bild: Ikan Hyu
Sommerbrise am Samstag: Unter den zahlreichen Hits von Texas aus Glasgow gehören «I Don’t Want A Lover» (1989) und «Summer Son» (1999) zu den bekanntesten. Bild: Texas
Sommerbrise am Samstag: Unter den zahlreichen Hits von Texas aus Glasgow gehören «I Don’t Want A Lover» (1989) und «Summer Son» (1999) zu den bekanntesten. Bild: Texas
Winterhauch am Samstag: Snowboarder und Musiker Pat Burgener (CH) spielt Indie im glarnerSach Village. Bild: Pat Burgener
Winterhauch am Samstag: Snowboarder und Musiker Pat Burgener (CH) spielt Indie im glarnerSach Village. Bild: Pat Burgener

Technical Treenode, Regionale News, Technical Tree-node

Sound of Glarus: Erste sechs Acts und günstigere Tickets

Die Veranstalter des GLKB Sound of Glarus präsentieren die ersten sechs Acts für 2023. Noch vor dem traditionellen Beginn am Donnerstagabend spielen Gotthard mit G-Strings am Mittwoch ein Zusatzkonzert auf dem Zaunplatz. Bei Ticketcorner beginnt heute der ordentliche Vorverkauf. Der limitierte Vorverkauf bei der Glarner Kantonalbank (GLKB) startet am 4. März in der GLKB-Filiale Wiggispark in Netstal.

Das Stadtopenair lockt jedes Jahr rund 12’000 Besucherinnen und Besucher in die kleinste Hauptstadt. Dieses Jahr wirkt das GLKB Sound of Glarus der Teuerung entgegen: Die Ticketpreise werden mit 65 statt 75 Franken für Tagestickets und mit 185 statt 195 Franken für Festivalpässe günstiger.

Donnerstag – ein Abend mit Schlager und Volksmusik

Beatrice Egli (CH) spielt am Donnerstag ihr erstes Konzert des Jahres in der Schweiz auf der GLKB-Bühne – und es ist ihr einziger Festivalauftritt 2023 in der Schweiz. Die Schlagersängerin stammt aus Pfäffikon SZ. Bekannt wurde sie 2013 als Gewinnerin bei der RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar». Der Titel ihres aktuellen Albums trifft, was das Publikum von ihr erwarten kann: Einen gefühlvollen Schlagerabend mitten in Glarus – also «alles was du brauchst». Nach der Schweizerin stürmen die Troglauer (D) die GLKB-Bühne. Sie sind eine der erfolgreichsten Show- und Live-Bands der neuen Volksmusik. Mittlerweile kennt jede und jeder ihre Hits wie «Haberfeldtreiber», «Rasenmäher» oder das «Bobfahrerlied». Sämtliche ihrer sechs Studioalben waren in den Top 100 der deutschen Musikcharts.

Freitag – deutscher Urban Pop und Schweizer Multitasking

Zu seinem 40. Geburtstag erfand sich der musikalische Grenzgänger neu, der am Freitag Urban Pop auf die GLKB-Bühne bringt. Für die 19 Songs auf «Album» stach Clueso mit seiner musikalischen Arche Noah in See und holte aus jedem Genre etwas an Bord. Das Ergebnis: Lieder, die gleichzeitig den Moment und die Ewigkeit umarmen. Am gleichen Abend treten im glarnerSach Village Ikan Hyu (CH) auf. Noch vor ihrer ersten Platte spielten die zwei Musikerinnen über 50 Konzerte in der ganzen Schweiz. Mit der EP «Zebra» wurden sie 2018 zum SRF 3 Best Talent des Monats gekürt. Anisa und Hannah sind Meisterinnen des Multitaskings und spielen zu ihrem Rap und Gesang bis zu drei Instrumente gleichzeitig.

Samstag – Sommerbrise mit Winterhauch

Die Band, die am Samstag auf der GLKB-Bühne für eine Sommerbrise sorgt, liess sich vom Wim-Wenders Klassiker «Paris, Texas» inspirieren. Als Bandname blieb davon Texas (UK) übrig. Die erste Single von Sängerin Sharleen Spiteri und Bassist Johnny McElhone «I Don’t Want A Lover» (1989) lief in manchem Radio und in mancher Stereoanlage rauf und runter. Unter den zahlreichen Hits der Band aus dem schottischen Glasgow gehört «Summer Son» (1999) zu den bekanntesten. Auf der glarnerSach-Bühne zieht am Samstag mit Snowboarder Pat Burgener (CH) ein Hauch von Winter ein. Nach einer Verletzung nutzte Pat die Zeit für seine zweite Leidenschaft, die Musik. Das SRF 3 Best Talent glänzt als versierter Livemusiker.

Das Wichtigste in Kürze:
Das GLKB Sound of Glarus findet von Donnerstag bis Samstag, 24. bis 26. August 2023, auf dem Zaunplatz in Glarus statt. Am 23. August 2023 findet ein Zusatzabend mit Gotthard statt, der ohne Aufpreis im Festivalpass integriert ist.

Limitierter Vorverkauf in der GLKB-Filiale Wiggispark Netstal:
Ab Samstag, 4. März steht eine limitierte Anzahl an Festivalpässen für Erwachsene (1000 Stück à 160 Franken, maximal 2 Tickets pro Person) und für Kinder (200 Stück à 50 Franken, Jahrgänge 2007 bis 2012) zum Verkauf. Die Aktion dauert, solange der Vorrat reicht.

Vorverkauf im Glarussell und bei Ticketcorner:
Festivalpässe bietet Ticketcorner im Vorverkauf für 185 Franken an. Darin ist das Gotthard-Konzert am Mittwoch enthalten. Lokale Vorverkaufsstelle ist das Glarussell an der Bahnhofstrasse 23 in Glarus. Tagestickets für Donnerstag, Freitag und Samstag für 65 Franken sind ab dem 27. Februar erhältlich. Tickets für den Zusatzabend mit Gotthard am Mittwoch für 20 Franken (exkl. Vorverkauf-Gebühren) sind ab dem 27. März erhältlich.

Save the Date:
Aufgrund des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) im Glarnerland verschieben sich die Daten des GLKB Sound of Glarus in den nächsten beiden Jahren auf den 20. bis 22. Juni 2024 bzw. den 19. bis 21. Juni 2025.

Autor

Glarner Agenda

Kontakt

Kategorie

  • Top News national / international
  • Musik
  • Glarus
  • Ostschweiz

Publiziert am

27.02.2023

Webcode

www.glarneragenda.ch/bUBUAn