Gemeinderätin Andrea Trummer begrüsst die Anwesenden
Gemeinderätin Andrea Trummer begrüsst die Anwesenden

Gemeinden

Gesundheitssymposium im Gesellschaftshaussaal Ennenda

Die Projektgruppe Gesundes Glarus hat am Dienstag, 26. November 2019, im Gesellschaftshaus Ennenda ein weiteres Symposium für Fachpersonen aus der Medizin organisiert. Gemeinderätin Andrea Trummer, Ressortvorsteherin Gesellschaft und Gesundheit, freute sich über das zahlreiche Erscheinen der Fachpersonen.

Herr Markus Hauser, CEO des Kantonspitals Glarus, informierte die Anwesenden über diverse Massnahmen, welche in den letzten Jahren im Kantonsspital mit dem Ziel der Kostensenkung eingeführt wurden. Der momentane Entwicklungsschwerpunkt des Spitals liegt in der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit.

Während Hanspeter Zweifel, Geschäftsleiter der Glarner Krankenversicherung, über den aktuellen Stand der Gesundheitskosten sowie deren zukünftige Entwicklung referierte, informierte Barbara Weil, Präsidentin der Allianz Gesundheitskompetenz, in ihrem Referat über Gesundheitskompetenz. Über 50 Prozent der Schweizer Bevölkerung hätten Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen. Um dies zu verbessern, seien eine verständliche Sprache, eine nutzerfreundliche Gestaltung der Informationen und der Einbezug der Patienten zentral.

Zum Ende der Veranstaltung tauschten sich die Referenten und medizinischen Fachpersonen bei einem reichhaltigen Apéro über die behandelten Themen des Abends per-sönlich aus.

Autor

Gemeinde Glarus

Kontakt

Gemeinde Glarus
Standortförderung und Kommunikation
Gemeindehausplatz 5
8750 Glarus
sonja.kohler@glarus.ch
+41 58 611 81 27

Kategorie

  • Weitere Regional

Publiziert am

02.12.2019

Webcode

glarneragenda.ch/2pU5tR