Konstruktive, aktive Mitgestaltung in der Gemeinde Glarus Süd, wie beispielsweise in Form eines selbst erbauten Christbaums des Dorfvereins Betschwanden, sind dem Gemeinderat Glarus Süd willkommen. Zu den bevorstehenden Festtagen wünscht er alles Gute.  (Foto Elsbeth Ronner)
Konstruktive, aktive Mitgestaltung in der Gemeinde Glarus Süd, wie beispielsweise in Form eines selbst erbauten Christbaums des Dorfvereins Betschwanden, sind dem Gemeinderat Glarus Süd willkommen. Zu den bevorstehenden Festtagen wünscht er alles Gute. (Foto Elsbeth Ronner)

Freizeit, Dies & Das, Kanton, Gemeinden

Gemeinderatsbulletin Glarus Süd Dezember 2021

Der Gemeinderat nimmt Kenntnis verschiedener Rücktritte aus der GPK, tbgs und APGS. Er macht auf die reduzierten Schalteröffnungszeiten während der Weihnachtsferien aufmerksam und entsendet Festtagsgrüsse.

Dr. Thomas Hefti tritt als tbgs-Verwaltungsratspräsident zurück
Lange zum Voraus kündete Thomas Hefti dem Gemeinderat an, er werde bei einer allfälligen Wahl zum Ständeratspräsidenten, als Verwaltungsratspräsident der Technischen Betriebe Glarus Süd (tbgs) zurücktreten. Erfreut und stolz nahm die Gemeinde Glarus Süd das hervorragende Wahlergebnis von ihrem ehemaligen Gemeindepräsidenten und Verwaltungsratspräsidenten der tbgs zum Ständeratspräsidenten wahr. Selbstredend, dass dieses neue, anspruchsvolle Amt kaum Zeit für andere Verpflichtungen zulässt.

Thomas Hefti wurde im Jahr 2002 vom damaligen Gemeinderat Schwanden in die Verwaltungskommission der Elektrizitätswerke (EW) Schwanden abgeordnet. Ab dem Jahr 2006 übernahm er dessen Präsidium. Anfangs 2010 wuchsen die EW Elm, Linthal und Schwanden zur einheitlichen öffentlich-rechtlichen Anstalt der tbgs zusammen, welcher Hefti seither und noch bis zum 30. Juni 2022 als Präsident vorsteht. Der Gemeinderat schätzt sein kompetentes und umsichtiges Engagement überaus und wünscht ihm auf seinem weiteren Weg viel Freude und Erfolg.


Fredy Dällenbach zieht sich als GPK-Mitglied zurück
Die nächsten ordentlichen Wahlen in die kommunalen Kommissionen finden an der Gemeindeversammlung im Juni 2022 statt. Fredy Dällenbach informiert den Gemeinderat, dass er auf diesen Zeitpunkt als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) Glarus Süd zurücktritt. Dällenbach gehörte von 2000 bis 2010 dem Gemeinderat Engi an. Als die Gemeindeversammlung am 29. März 2010 die Mitglieder für die GPK zu wählen hatte, wurde er mit grossem Mehr zum Ersatzmitglied der GPK ernannt. Bei den Wahlen für die Amtsdauer 2018 - 2022 wählte die Gemeindeversammlung vom 22. Juni 2018 Fredy Dällenbach als ordentliches GPK-Mitglied. Der Gemeinderat bedankt sich für sein langjähriges Engagement, bei dem er mit Fachwissen und Feingefühl die Interessen der Stimmbürger gegenüber dem Gemeinderat vertrat.



Maya Blumer tritt als APGS-Verwaltungsrätin zurück
Im Frühjahr 2021 wurde Frau Maya Blumer aus Nidfurn als Verwaltungsrätin der Alters- und Pflegeheime Glarus Süd (APGS) gewählt. Zwischenzeitlich haben unterschiedliche Ansichten im Verwaltungsrat sie dazu bewogen, vor Ablauf der Legislaturperiode zu demissionieren. Sie gibt ihren Rücktritt per 31. Januar 2022 bekannt. Der Gemeinderat dankt ihr für den kurzen und intensiven Einsatz und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute. Der Gemeinderat wird ihren Verwaltungsratssitz in nächster Zeit wiederbesetzen.


Schalteröffnungszeiten über die Festtage
Zwischen Weihnachten und Neujahr sind die Büros und Schalter der Gemeinde Glarus Süd unterschiedlich geregelt.

Einwohneramt:
Die Schalter in Schwanden sind an den Werktagen wie gewohnt geöffnet, ausser am
• 24. Dezember 2021, 08.30 - 11.30 Uhr, nachmittags geschlossen
• 31. Dezember 2021, 08.30 - 11.30 Uhr, nachmittags geschlossen

Ausserhalb dieser Öffnungszeiten hilft bei Todesfällen die Spitex Glarus Süd (Tel. 055 644 40 10) oder in Engi, Matt und Elm, Herr Hansruedi Hauser, Vertreter der Spitex Sernftal (Tel. 055 642 24 78 oder 055 642 10 89) weiter.

Für alle anderen technisch-betrieblichen Notfälle ist ein 24h-Pikettdienst unter der Rufnummer 058 611 99 99 verfügbar.

Bauamt:
Der Schalter in Schwanden ist an den Werktagen wie gewohnt geöffnet, ausser am
• 24. Dezember 2021, 08.00 - 11.45 Uhr, nachmittags geschlossen
• 31. Dezember 2021, 08.00 - 11.45 Uhr, nachmittags geschlossen

Kanzlei:
Der Schalter in Mitlödi ist an den Werktagen wie gewohnt geöffnet, ausser am
• 24. Dezember 2021, 08.30 - 11.30 Uhr, nachmittags geschlossen
• 31. Dezember 2021, 08.30 - 11.30 Uhr, nachmittags geschlossen

Finanz-, Schul-, Wald- und Landwirtschaft-, Werke- und Tiefbauverwaltung:
Die Büros und Schalter sind ab 24. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022 geschlossen.


Grüsse zu den bevorstehenden Festtagen
Der Gemeinderat bedankt sich für das Interesse, Engagement und Kompromissbereitschaft der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im zu Ende gehenden Jahr. Für die kommenden Festtage wünscht er - trotz allen pandemischen Einschränkungen - viele besinnliche und schöne Momente. Allen einen guten Start ins neue Jahr, Gesundheit und frischen Tatendrang, um den gemeinsamen Weg durch das kommende Jahr wiederum aktiv und konstruktiv mitzugestalten.

Autor

Gemeinde Glarus Süd

Kontakt

Gemeinde Glarus Süd
Regula Banzer
Sekretärin Gemeindepräsidium
Ratsherrenhaus
Alte
8756 Mitlödi
regula.banzer@glarus-sued.ch
+41586119518

Kategorie

  • Glarus
  • Ostschweiz
  • Südostschweiz
  • Vereine
  • Weitere Regional

Publiziert am

16.12.2021

Webcode

www.glarneragenda.ch/xScfd7