Skizzierte Landschaft mit temporären Strassenschildern
Skizzierte Landschaft mit temporären Strassenschildern

Freizeit, Kanton, Gemeinden

Änderung bei Gesuchen für temporäre Strassenreklamen

Wer im Glarnerland bisher für beispielsweise ein politisches Amt eine temporäre Strassenreklame aufstellen wollte, stellte seinen Antrag bei der Kantonspolizei. Sie prüfte das Vorhaben und überliess den Glarner Gemeinden den abschliessenden Entscheid.
Per 1. Juni 2021 ändert dieser Prozess, indem die Gesuche für temporäre Strassenreklamen direkt bei der zuständigen Gemeinde einzureichen sind.

Neu arbeitet jede Gemeinde mit vorgegebenen Standorten, welche in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei vordefiniert wurden. Die Antragstellenden finden im Online-Schalter der Gemeinden das Gesuchsformular, wählen die vorgegebenen, nummerierten Standorte aus und reichen es online oder physisch bei der zuständigen Gemeinde ein. Auf dem Gesuchsformular sind zudem wichtige Informationen betreffend der Zulässigkeit von Reklamestandorten aufgeführt. Dieser neue Bewilligungsprozess für temporäre Strassenreklamen soll künftig den Ablauf vereinfachen und beschleunigen.

Autor

Gemeinde Glarus Süd

Kontakt

Gemeindekanzlei Glarus Süd
Frau
Heidi Seibert
Gemeindeschreiberin Stv.
alte Landtstrasse 25
8756 Mitlödi
kanzlei@glarus-sued.ch
058 611 90 11

Kategorie

  • Glarus
  • Vereine
  • Weitere Regional

Publiziert am

27.05.2021

Webcode

www.glarneragenda.ch/PPEJJb