Skulpturengarten Villa Engi - 1

Kulturstätten / Kulturhäuser

Skulpturengarten Villa Engi

Villa Engi, Engi

Im prächtigen Villagarten mitten im Dorf Engi gibt es seit einigen Jahren einen frei zugänglichen Skulpturengarten. Jährlich werden ab Mitte Mai bis Mitte Oktober Werke von zeitgenössischen Bildhauerinnen und Bildhauern aus der Region und der Schweiz gezeigt. Vernissage- und Veranstaltungsdaten sowie Informationen zu den Ausstellungen sind in einem Infobriefkasten am Eingang des Skulpturengartens aktuell erhältlich.

Ursprung des Skulpturengartens:
Seit über 20 Jahren gibt es die Dorfgenossenschaft Engi als „Wohnbaugenossenschaft“. Die Ziel-setzungen haben sich im Laufe der Jahre verändert, die Notwendigkeit bleibt weiterhin bestehen. Das Glarner Hinterland-Sernftal bekommt im Bereich des Wohnens das Randregionendasein besonders stark zu spüren. Die Häuser verlieren an Wert, es lohnt sich kaum Mietwohnungen zur Verfügung zu stellen, Häuser verfallen. Mit dem Kauf der „Alten Bank“ im Hinterdorf und der „Villa“ im Vorderdorf stellt die Dorfgenossenschaft Engi nicht nur neun Wohnungen zur Verfügung, sondern hat durch ihren Einsatz der Villa wieder zu einem stattlichen Ansehen verholfen. Diese Sanierungsaufgabe konnte nur verwirklicht werden, weil die Dorfgenossenschaft auf eine breite Unterstützung zählen durfte. Als neueste Tat hat die Dorfgenossenschaft im Villagarten einen Skulpturengarten initiiert.

Adresse

Villa Engi
Allmeind 570
8765 Engi

Datum

Mitte Mai bis Mitte Oktober

Kontakt

Skulpturengarten Villa Engi
Allmeind 570
8765 Engi
info@villaengi.ch
055 642 25 88

Kategorie

  • Kunstmuseum

Vergünstigungen

  • Gratis für alle / Freier Eintritt

Webcode

glarneragenda.ch/aSGVTS