Foto: Gian Vaitl/SBB
Foto: Gian Vaitl/SBB

Kanton

Freie Fahrt – Umsteigen lohnt sich jetzt doppelt

Departement Bau und Umwelt • Mit der Aktion des Kantons Glarus lohnt sich für Pendler das Umsteigen von der Strasse auf die Schiene jetzt besonders. Für kurze Zeit gibt es das Monatsabo zum halben Preis. Auch Langzeitpendler profitieren.

Es wird später hell und früher dunkel. Bald folgen Eis und Schnee, der Winter kommt. Auf den Strassen muss besonders aufgepasst werden. Höchste Zeit für Pendlerinnen und Pendler vom und ins Glarnerland, auf die Schiene zu wechseln.

Wer im November und Dezember ein Monatsabo des Tarifverbunds Ostwind oder Z-Pass mit mindestens einer Glarner-Zone kauft, bezahlt nur den halben Preis und kann die Vorzüge des öffentlichen Verkehrs testen. Wer dann nahtlos ein Jahresabonnement der beteiligten Tarifverbünde kauft, bezahlt zudem nur noch 8 statt 9 Monate.

Bequem und klimafreundlich

Auch Glarner Strassen sind zu bestimmten Zeiten verstopft, die Leistungen im öffentlichen Verkehr werden laufend ausgebaut. Der Kanton Glarus unterstützt das Umsteigen und setzt damit ein Zeichen für das Pendeln mit der Bahn und für den Klimaschutz.

Vergünstigte Abos können ab dem 31. Oktober 2019 an den bedienten Verkaufsstellen der Bahnhöfe Glarus, Ziegelbrücke, Sieben-Wangen, Lachen, Pfäffikon SZ, Uznach, Rapperswil und Sargans bezogen werden.

Autor

Kanton Glarus

Contact

Public Newsroom
Rathaus
8750 Glarus
Kommunikation@gl.ch

Category

  • Glarus

Published on

31.10.2019

Webcode

glarneragenda.ch/sXNUuq