Schlagzeug und Pingdugonggong mit Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor
Schlagzeug und Pingdugonggong mit Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor

Nationale / internationale News, Regionale News

Die Hintertür im BSINTI

Die drei international bekannten Schlagzeuger Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor schauen zusammen über die Trommelränder hinaus. Die Hintertür ist weder Konzert noch Theaterstück. Unter der Regie von Tom Ryser ist ein musikalisch-szenisches Bühnenprogramm entstanden mit Esprit und Humor für alle neugierigen Augen und Ohren.

SAMSTAG, 12. JANUAR 2019, 20 UHR IM BSINTI BRAUNWALD

FRITZ HAUSER entwickelt Soloprogramme für Schlagzeug und Perkussion, die er international zur Aufführung bringt. Zu seinen Werken zählen spartenübergreifende Arbeiten mit dem Architekten Boa Baumann, der Lichtgestalterin Brigitte Dubach, der Regisseurin Barbara Frey sowie den Choreografen Kinsun Chan, Joachim Schloemer, Anna Huber u.a. Er realisiert Klanginstallationen (Therme Vals, Architekturmuseum Basel, Castel Burio, Kunsthaus Zug, Fondation van Gogh - Arles), Radiohörspiele, Musik zu Filmen und Lesungen. Regelmässig bringt er Eigenkompositionen für Schlagzeugensembles und –solisten zur Aufführung. Er veröffentlichte zahlreiche CDs als Solist und mit diversen Ensembles. Fritz Hauser ist Kulturpreisträger 2012 der Stadt Basel und Kulturpreisträger Musik Basel-Landschaft 1996.
www.fritzhauser.ch

ROB KLOETist Schlagzeuger und Mitbegründer der holländischen Popband NITS, die 1987 mit dem Stück «In the Dutch Mountains» europaweit den Durchbruch schaffte. 2014 wurde die Gruppe für ihr künstlerisches Schaffen mit dem holländischen Ritterorden ausgezeichnet. Parallel zu seinem Engagement bei den NITS arbeitet Rob Kloet regelmässig an Projekten im Dialog mit bildender Kunst, Theater oder Literatur. 2007 veröffentlichte er das Soloalbum «Drumset with Dog», das von Zeichnungen der Künstlerin Helen Frik inspiriert wurde. Sein Soloprogramm «Drums in een heel klein huisje» wurde an Festivals in Holland begeistert aufgenommen. 2015 erweiterte Rob Kloet das Konzept zusammen mit seinem langjährigen Kollegen Fritz Hauser und brachte «Das Schlagzeug im Schlagzeughaus» an Festivals zur Aufführung. In der Schweiz arbeitet er auch regelmässig mit Musikern wie Simon Ho und Oli Hartung zusammen und wirkt bei spartenübergreifenden Produktionen des Kurators Beda Senn mit («Morels letzter Sommer», «Pure Joyce»). Das Fachmagazin «Slagwerkkrant» kürte Rob Kloet 2013 zum «All-time-favourit».
www.nits.nl, www.robkloet.nl

PETER CONRADIN ZUMTHOR ist autodidaktisch ausgebildet und seit Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen mit ungewöhnlicher und innovativer Musik präsent. Konzertreisen führten ihn in über ein Dutzend Länder zwischen Moçambique und Georgien. Er ist Initiant von zahlreichen Projekten und Formationen über die Landesgrenzen hinaus. Sein Betätigungsfeld reicht von Uraufführungen neuer Musik und dem Komponieren eigener Musik über Solo-Konzerte, Theatermusik, Hörspiele, Kinderprogramme, Musikinstallationen und der Vertonung von Literatur bis hin zur reinen Improvisation. Seit 2010 bildet er zusammen mit der Pianistin Vera Kappeler das Duo Kappeler/Zumthor, welches seither mehrere unterschiedliche, auch spartenübergreifende Programme erfolgreich aufführte. 2014 erschien auf ECM ihre erste gemeinsame CD «Babylon Suite».
www.kappelerzumthor.ch

Eintritt CHF 25 bis CHF 30

Vorverkauf telefonisch unter +41 55 643 11 92 oder persönlich im BSINTI während den Öffnungszeiten oder online über Ticketino: https://goo.gl/Lq3oUY

Autor

Produktmanagement Glarnerland

Kontakt

BSINTI
Lese
Dorfstrasse 9
8784 Braunwald
info@bsinti.ch
+41 55 643 11 92

Kategorie

  • Musik
  • Reise
  • Gaster / See
  • Glarus
  • Ostschweiz
  • Südostschweiz

Publiziert am

04.01.2019

Webcode

glarneragenda.ch/ukU6u1