«Grüeziweg» vorsorglich gesperrt - 1

Gemeinden

«Grüeziweg» vorsorglich gesperrt

Der «Grüeziweg» oberhalb Ennenda im Bereich der Ätzgenrunse wird vorsorglich bis auf Weiteres gesperrt.

Sperrungen infolge Lawinengefahr!

Medienmitteilung der Gemeinde Glarus vom 28. Januar 2021

In Netstal wird der Bereich des Ablagerungsgebietes der Altigerlawine per sofort abgesperrt, da mit teilweise auch grossen Lawinenniedergängen in nächster Zeit gerechnet werden muss. Die Gemeinde Glarus bittet darum, die mit Absperrgittern signalisierten Gebiete nicht zu betreten und den Anweisungen der Behörden Folge zu leisten. Die Sperrung gilt bis auf Weiteres.

Auch der «Grüeziweg» oberhalb Ennenda im Bereich der Ätzgenrunse wird vorsorglich bis auf Weiteres gesperrt.

#fabrikdorf

Autor

Fabrikdorf Ennenda

Kategorie

  • Weitere Regional

Publiziert am

28.01.2021

Webcode

glarneragenda.ch/GWcjyT