Bier zur Unterstützung der Glarner Gastrolandschaft. Foto: Verein Biär für ds Glarnerland
Bier zur Unterstützung der Glarner Gastrolandschaft. Foto: Verein Biär für ds Glarnerland
Mit dem Kauf von Bier die Gastroszene retten. Foto: Verein Biär für ds Glarnerland
Mit dem Kauf von Bier die Gastroszene retten. Foto: Verein Biär für ds Glarnerland

Dies & Das

Biär für ds Glarnerland

Eine Kiste Bier kaufen - und damit Ihr Lieblingslokal im Glarnerland unterstützen: Die "Bieridee" des jungen Vereins "Biär für ds Glarnerland" will der Gastrobranche während der Pandemie auf genussvolle Art unter die Arme greifen. Bestellungen sind ab sofort möglich, 15 Franken pro Bierkiste (die Hälfte) gehen direkt an den von der Käuferin, vom Käufer bestimmten Gastrobetrieb.

Mit Bier die Glarner Gastrolandschaft durch den Beizen-Lockdown bringen  - das hat sich eine Gruppe junge Glarnerinnen und Glarner aus dem Vorstand der Glarner Jungfreisinnigen  auf die Fahne geschrieben und zusammen mit Freiwilligen sowie Glarner Firmen den Verein "Biär für ds Glarnerland" ins Leben gerufen.

Das Bier, produziert von der Brauerei Adler und mit Spezialetiketten versehen, kann ab sofort über den Onlineshop www.b4gl.ch bezogen werden. Der Verkaufspreis pro Kiste beträgt 30 Franken, davon gehen 15 Franken an einen der teilnehmenden Gastrobetriebe. Mit dem Rest des Kaufbetrages deckt der Verein die Unkosten. Allfällige Mehreinnahmen werden ebenfalls vollumfänglich den Betrieben ausbezahlt.

Die Käuferin oder der Käufer kann dabei entscheiden, welcher Betrieb mit dem Kauf unterstützt werden soll. Das gekaufte Bier ist entweder im Getränkemarkt Adler in Schwanden oder in der Walhalla in Netstal abholbereit oder es wird an einem auf der Website deklarierten Auslieferungstermin (30. Januar, 13. Februar oder 6. März) direkt vor die Haustüre geliefert.

"Unterstützen Sie mit Ihrem Einkauf Ihr Lieblingslokal im Glarnerland und sorgen Sie damit dafür, dass wir nach überstandener Pandemie wieder gemeinsam in unsere lokalen Cafés, Restaurants, Bars und Nachtclubs können", appelliert der Verein an die Glarner Bevölkerung.

Autor

Glarner Agenda

Kontakt

Verein "Biär für ds Glarnerland"
Waldvogel Jana
Co-Präsidium
079 920 38 64

Kategorie

  • Top News national / international
  • Ostschweiz

Publiziert am

12.01.2021

Webcode

glarneragenda.ch/fHZfsD