Business, Freizeit & Hobby, Standortbestimmung & Persönlichkeitsentwicklung

Phi­lo­sophie- und Li­te­ra­tur­se­mi­nar: «Luxus – eine Träumerei?»

Seminarhotel Lihn, Filzbach

In einer Welt des Überflusses leben zu können, galt lang als ein Versprechen, das uns zu elektrisieren vermochte. Mittlerweile befinden wir uns aber in einer Luxus-Euphorie, in einem Rausch radikalen Konsums, der es schwermacht, Grenzen zu ziehen.

In einer Welt des Überflusses leben zu können, galt generationenlang als ein Versprechen, das uns zu elektrisieren vermochte. Es galt die Devise: Erst nach abgeschaffter Not und in einer Gesellschaft, die den Luxus nicht länger den Eliten vorbehält und den Genuss allgemein zugänglich macht, ist das Leben lebenswert. Die Entstehung moderner Demokratien wäre vermutlich undenkbar, wenn diese ihren Bürgern nicht ein materiell besseres Leben in Aussicht gestellt hätten. Luxus und Freiheit sind sich nicht fremd.
Mittlerweile befinden wir uns aber in einer Luxus-Euphorie, in einem Rausch radikalen Konsums, der es schwermacht, Grenzen zu ziehen. Gleichzeitig ahnen wir, dass die Naturbasis dieses Konsums schwindet.
Was bleibt vom Luxusversprechen? Ist der Luxus-Traum ausgeträumt, oder ist ein freundlicher, menschengemässer Luxus vorstellbar, der zukunftstauglich ist? Wie sieht er aus? Wissen wir eigentlich, was Luxus ist?

Zwi­schen den Ver­an­stal­tun­gen ha­ben die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ge­nü­gend Zeit, ih­ren Auf­ent­halt in­di­vi­duell zu ge­stal­ten und zu ge­nies­sen.


Die Referenten

Prof. Dr. Jean-Pierre Wils:
Autor zahl­rei­cher Bü­cher über Fra­gen der Ethik, Kul­tur­phi­lo­so­phie und Re­li­gions­phi­lo­so­phie, or­dent­li­cher Pro­fes­sor für Phi­lo­so­phi­sche Ethik und Kul­tur­phi­lo­so­phie an der Rad­boud Uni­ver­si­tät Nijmegen in der Nie­der­lan­de. Wis­sen­schaft­licher Bei­rat von Dia­log Ethik.

Dr. theol. Ruth Bau­mann-Hölzle:
Mit­be­grün­de­rin und Lei­te­rin von Dia­log Ethik. Mit­arbeit in in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Na­tio­nal­fond-For­schungs­pro­jek­ten im Be­reich Me­di­zin, Pfle­ge und Ethik. Schwer­punkt ihrer Ar­beit: Inter­dis­zip­li­nä­re ethi­sche Ent­schei­dungs­fin­dung in an­ge­wand­ter kli­ni­scher Ethik, spe­ziell die Ent­wick­lung von ethi­schen Ent­schei­dungs­fin­dungs­ver­fah­ren.

Prof. Dr. Dietmar Mieth:
Dietmar Mieth ist ein deutscher katholischer Theologe und Emeritus für Theologische Ethik/Sozialethik an der Universität Tübingen. Zudem ist er Mercator Fellow an der Forschungsstelle «Meister-Eckhart» am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. 2007 hat er das «Bundesverdienstkreuz am Bande» erhalten.


Das Hotel
Das neu aus­ge­bau­te Seminarhotel Lihn emp­fängt Sie mit einer in­spi­rie­ren­den At­mo­sphä­re. Es ver­fügt über op­ti­ma­le Räum­lich­kei­ten und ist ein an­re­gen­der Be­geg­nungs­ort an schöns­ter La­ge über dem Wa­len­see mit herr­li­chem Berg­pa­no­ra­ma. Dort kann man sich wohl­füh­len, sich aus­tau­schen, die At­mo­sphäre ge­nies­sen und sei­ne See­le bau­meln las­sen. Im Pa­no­ra­ma­restau­rant wer­den Bio­pro­duk­te zu ge­nuss­vol­len Me­nu­krea­tio­nen ver­ar­bei­tet. Weitere Informationen: www.lihn.ch


Seminarunterlagen
Zur Vorbereitung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer frühzeitig eine Bücherliste. Die Bücher werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selber bestellt.


Anmeldung
Bitte mel­den Sie sich per E-Mail an info@dialog-ethik.ch oder mit­tels An­mel­de­for­mu­lar auf dem Flyer oder Webseite an.
Bei zu we­ni­gen An­mel­dun­gen be­hal­ten wir uns vor, die­ses Se­mi­nar bis 14 Ta­ge vor Kurs­be­ginn ab­zu­sagen.

Datum

8.7.2019   17:00 Uhr

9.7.2019 bis 12.7.2019


Das Seminar endet am 12. Juli 2019 um circa 15.00 Uhr.

Preis

Mit Übernachtung im Seminarhotel Lihn am Walensee: CHF 1600.– pro Per­son.
Ohne Über­nach­tung: CHF 950.– pro Person.
Prei­se je­weils exkl. Bücher.

Anmeldung

Adresse

Seminarhotel Lihn
Panoramastrasse 28
8757 Filzbach

Kontakt

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
8050 Zürich
info@dialog-ethik.ch
+41 44 252 42 01
+41 44 252 42 13

Kategorie

  • Gesellschaft / Soziologie
  • Philosophie
  • Selbstfindung
  • Standortbestimmung / Kompetenzprofil
  • Wirtschaft allgemein
  • Wissenschaft
  • Wohlbefinden
  • Weitere Angebote Politik
  • Weitere Angebote Wissen / Umwelt
  • Weitere Angebote Wortkunst / Literatur
  • Weitere Angebote Zusammenleben

Art der Aus- / Weiterbildung

  • Kurs / Seminar

Zielgruppe

  • Offen für alle

Abschluss

  • Kursbestätigung / Teilnahmebestätigung

Webcode

glarneragenda.ch/HxnN5C