Glarner Bands am Sound of Glarus - Teil 1 mit White Dog Suicide - 1
Glarner Bands am Sound of Glarus - Teil 1 mit White Dog Suicide - 1

Regionale News

Glarner Bands am Sound of Glarus - Teil 1 mit White Dog Suicide

An dieser Stelle erscheinen in den nächsten Wochen Porträts und Interviews mit Glarner Bands, oder Bands mit Glarner Beteiligung, welche am diesjährigen Sound of Glarus auftreten werden.
Den Anfang macht White Dog Suicide.

White Dog Suicide ist eine junge Glarner Band aus Linthal. Ich habe dem Sänger der Band, ein paar Fragen gestellt:

Wer und was ist White Dog Suicide?
White Dog Suicide ist eine Hardcore-Punk-Band aus Linthal.

Weshalb macht ihr Punk und nicht z.b. Metal?
Einerseits weil wir unsere Instrumente nicht so gut beherrschen und andererseits weil wir halt auch mehr Punk als Metal hören.

Ihr seid Anhänger des „Straight Edge“, ist das korrekt?
Wir sind zwar alle Straight Edge, aber wir machen das grösstenteils eher für uns und nicht für eine Bewegung.

Was ist das genau?
Straight Edge ist eine Gegenbewegung innerhalb der Punk- und Hardcore-Subkultur. Leute, die sich als Straight Edge bezeichnen, konsumieren weder Alkohol, Tabak noch Drogen.

Weshalb gibt es eine solche Bewegung gerade im Bereich des Punks, den man doch eher mit Drogen in Verbindung bringt?
Weil die Punk- und Hardcore-Szene vor allem in den 80ern sehr selbstzerstörerisch war und dies einigen nicht passte. Aus diesem Grund existiert diese Bewegung auch heute noch, zum Teil sogar noch radikaler.

Wer sind eure Vorbilder?
Unsere Vorbilder und Einflüsse ändern sich ständig, da wir immer neue Musik entdecken. Bands die wir aber schon länger als Vorbilder haben, sind z.B. Green Day, NOFX, The Casualties, Minor Threat, Monster Squad und wahrscheinlich noch viele mehr.

Was sind eure Ziele?
Konzerte spielen, auf Tour gehen, Songs schreiben und veröffentlichen, mehr Leute erreichen. Eigentlich ganz normale Ziele, die wahrscheinlich auch viele andere junge Bands haben.

Was habt ihr als nächstes vor (neues Album, Tour, …)?
Wir sind momentan dran neue Songs für ein Album zu schreiben und wir versuchen eine kleine Tour und Konzerte zu organisieren.

Wie steht ihr zum Sound of Glarus, ist ja nicht ein typischer Anlass für Euch, oder?
Nein, es ist wirklich nicht der typische Anlass für uns. Normalerweise spielen wir natürlich mehr mit Punk- und Hardcore-Bands aber da wir nicht allzuoft im Glarnerland spielen und so vielleicht ein paar neue Leute ansprechen, passt das für uns.

Weshalb darf man Euch am Sound of Glarus nicht verpassen?
Weil wir etwas anders als die typische SoG-Band sind und ein energievolles Set haben.

Wer White Dog Suicide live erleben möchte, kann dies am Freitag, 25. August 2017 um 18:45 auf der glarnerSach Bühne am Sound of Glarus.

https://whitedogsuicide.bandcamp.com
https://www.soundofglarus.ch 


Autor: Tin Jenny

 

Autor

Kulturblogger Glarus

Kategorie

  • Glarus

Publiziert am

28.07.2017

Webcode

glarneragenda.ch/387QEM